Bookmark
Studien-/ Abschlussarbeit

Verbesserung der zeitlichen Nachverfolgung von Messwerten

Beginn

ab sofort

Dauer

Maximal 1 Jahr

Beschäftigungsgrad

Vollzeit (Teilzeit möglich)

"Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - besonders noch mehr weibliche! Starten Sie bei uns, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung" Ihre Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund - Vorsitzende des Vorstands

Am DLR-Institut für Verkehrssystemtechnik (TS) ist für viele Versuchsanlagen Dominion die Basis-Middleware, wie Automotive-Labore, Versuchsfahrzeuge, AIM und einige Bahn-Labore. Dominion dient zum schnellen Datenaustausch zwischen Applikationen und Diensten in Echtzeit sowohl lokal auf einem Rechner als auch verteilt in einem Netzwerk. Ein Anwendungsschwerpunkt liegt in der Fahrzeugautomation und Simulation, wo Daten von Sensoren/Aktoren (z.B. Lenkwinkel, Gaspedalstellung, etc.) über Umfelderfassung und Verkehrssimulation bis hin zur Fahrerzustandserkennung (EKG, EEG, Gesichtserkennung) hoch performant ausgetauscht werden. Durch eine automatische Codegenerierung in Dominion wird dem Anwendungsentwickler ein Applikationsgerüst für unterschiedliche Entwicklungsumgebungen und Betriebssysteme (Windows, Linux, Raspbian) erstellt, in dem bereits alle benötigten Ein- und Ausgangsdaten zur Verfügung stehen.

Im Rahmen Ihrer Master/Bachelorarbeit/Ihres Praktikums wirken Sie an der Sicherstellung der Qualität und der Weiterentwicklung unserer Middleware Dominion mit. Durch Ihren Forschergeist und Ihre guten Kenntnisse in Softwareentwicklung möglichst in C++ leisten Sie einen wertvollen Beitrag zur Verbesserung dieses Softwareframeworks für aktuelle und zukünftige Forschungsfragen auf diesem Gebiet.

Bei der Erforschung von Fragestellungen rund um das autonome Fahren werden unterschiedlichste Softwareframeworks und Netzwerkaufbauten genutzt um Antworten zu finden. Diese Soft- und Hardwarekonfigurationen können als Teil der Messkette Einfluss auf die Qualität der erhobenen Daten haben. Damit die Güte dieser Konfigurationen erfasst werden, muss eine Datenplausibilisierung stattfinden.

Ihre Aufgaben können umfassen:

  • Konzeptionierung und Implementierung von Generationsskripten zur Erzeugung von Metadaten für Laufzeitvariablen (Zeitstempel)
  • Quantifizierung der Werteaktualität
  • (Untersuchung der Datenbasis auf Eignung zur Laufzeitumgebungsanalyse)
  • Evaluierung des Einflusses dieser Metadaten auf einen Benchmarktest zum Vergleich mit anderen Frameworks
  • Darstellung der Ergebnisse in textueller und präsentationsfähiger Form

Ihre Qualifikation:

  • selbstständiges Arbeiten
  • Kenntnisse in Netzwerkkommunikation insbesondere UDP
  • Kenntnisse in C++ und Java
  • Erfahrung mit dem Eclipse Modeling Framework wünschenswert
  • Grundkenntnisse der modellbasierten Softwareentwicklung wünschenswert

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Danny Behnecke
Institut für Verkehrssystemtechnik

Tel.: +49 531 295-2271

Nachricht senden

Kennziffer 45944

Personalbetreuung Braunschweig

Nachricht senden

DLR-Standort Braunschweig

zum Standort

DLR-Institut für Verkehrssystemtechnik

zum Institut