+++ Wir suchen immer kluge Köpfe für das DLR – auch in dieser besonderen Lage. Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie hier. +++

Mein Wissen bewegt. Gestalten Sie mit uns die Welt von Morgen!

Bookmark
Wissenschaftliche Tätigkeit / Projektarbeit

Digitale Transformation der Wirtschaft

Beginn

ab sofort

Dauer

zunächst befristet auf zwei Jahre; eine unbefristete Weiterbeschäftigung wird angestrebt

Vergütung

bis Entgeltgruppe 14 TVöD

Beschäftigungsgrad

Vollzeit (Teilzeit möglich)

Wir gestalten Zukunft. Als einer der größten deutschen Projektträger engagieren wir uns für einen starken Forschungs-, Bildungs- und Innovationsstandort Deutschland. Zu den wichtigen Themen, mit denen wir uns beschäftigen, zählen zum Beispiel Klimawandel, Elektromobilität, Chancengerechtigkeit, klinische Forschung, Digitalisierung und Künstliche Intelligenz. Unser Ziel ist es, Deutschland auf diesen und vielen weiteren Gebieten voranzubringen. Dazu analysieren wir für unsere Auftraggeber gesellschaftliche Entwicklungen, entwerfen Handlungsstrategien, entwickeln Förderprogramme und passende -instrumente und begleiten Fördervorhaben sowohl fachlich als auch administrativ. Insgesamt betreuen wir mehr als 10.000 Fördervorhaben und vergeben überwiegend öffentliche Fördermittel mit einem jährlichen Volumen von mehr als 1,5 Milliarden Euro. Zu unseren Auftraggebern gehören Bundesministerien, die Europäische Kommission, Bundesländer sowie Wissenschaftsorganisationen, Stiftungen und Verbände. Die Mitarbeitenden in unseren Teams, die wir für jedes Projekt speziell zusammenstellen, bilden die Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik und stehen Entscheidungsträgern als erfahrener und kompetenter Partner zur Seite.

In der Abteilung „Digitalökonomie Mittelstand“ setzen wir im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) Fördermaßnahmen zur digitalen Transformation der Wirtschaft ganzheitlich um („Unternehmen der Zukunft“). Damit treiben wir die Digitalisierung der Unternehmen in der Breite voran, befördern digitale Geschäftsmodelle und Wertschöpfungsnetzwerke sowie den Einsatz aktueller Technologien und digitaler Anwendungen (bspw. Künstliche Intelligenz (KI), digitale Plattformen). So stärken wir Innovationskraft, Wettbewerbsfähigkeit und Nachhaltigkeit der Wirtschaft. Das Spektrum der Fördermaßnahmen reicht von Kompetenzzentren und Wissens-/Technologietransfer (Mittelstand Digital, European Digital Innovation Hubs, IT-Sicherheit in der Wirtschaft) bis zu Investitionszuschüssen für Unternehmen (Digital Jetzt) und steuerlichen Zuschüssen zu Forschung und Entwicklung in Unternehmen (Forschungszulage). Mit unserer qualifizierten und intensiven Betreuung der Förderprojekte tragen wir maßgeblich zur optimalen Entfaltung der Fördermaßnahmen und dem Erreichen der angestrebten Ergebnisse und Wirkungen bei. Wir stehen für bedarfsgerechte und wirksame Fördermaßnahmen, die wir nachhaltig zum Erfolg führen.

Wir suchen Sie als fachliche Verstärkung unseres interdisziplinären Teams. Gewünscht ist ein echter Teamplayer mit kooperativer, ergebnisorientierter und eigenständiger Arbeitsweise in flachen Hierarchien. Die Tätigkeit erfordert ein hohes Maß an Managementqualitäten und Gewandtheit, um gemeinsam mit unseren Auftraggebern und Kooperationspartnern die Innovation und digitale Transformation im Mittelstand in Deutschland sichtbar und wirksam voranzubringen.

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Sie analysieren Projektvorschläge und Vorhaben (Forschung/Entwicklung, Innovation, Transfer, Investition in Digitalisierung) von Unternehmen und beurteilen diese hinsichtlich ihrer Förderfähigkeit.
  • Sie verbessern hierzu Prüfprozesse und entwickeln die Verwaltungspraxis hinsichtlich der Förderung von Forschung, Entwicklung, Transfer und Innovation weiter.
  • Sie begleiten Förderprojekte von der Beratung der Antragsteller und Bewilligung der Förderanträge bis zur Erfolgskontrolle der Projekte nach ihrem Abschluss und befördern deren Verwertung.
  • Sie steuern Förderprojekte im Hinblick auf Kooperation in Netzwerken, Qualitätssicherung, Zielerreichung, Wirksamkeit und Ergebniskommunikation.
  • Sie beobachten und analysieren den Fortschritt im Themenfeld Ihrer Förderprojekte.

Wir unterstützen Sie vom ersten Tag an – vom IT-Equipment bis zu unserem strukturierten Onboarding im Patensystem sowie durch umfangreiche Fortbildungsmaßnahmen. So gelingt Ihr erfolgreicher Start bei uns im Team und in Ihrer Rolle.

Die angebotenen Stellen sind für Teilzeitbeschäftigung (mit mindestens 30 Std./Woche) grundsätzlich geeignet. Flexible Arbeitszeiten und Homeoffice sind bei uns selbstverständlich. 

Die Bewerbungsfrist endet am 4. Oktober 2021.

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) der Ingenieur-, Natur- oder Wirtschaftswissenschaften; alternativ kommen auch andere relevante Studiengänge in Frage, sofern eine Schwerpunktsetzung in den Bereichen Digitalisierung bzw. Transformation in der Wirtschaft erfolgt ist
  • nachgewiesene Fachkompetenz zur strukturierten ganzheitlichen (technischen, organisatorischen, wirtschaftlichen) Beurteilung anwendungsbezogener Digitalisierungs-, Forschungs- und Entwicklungsprojekte von mittelständischen Unternehmen in einschlägigen Branchen
  • Fachkompetenz in unternehmerischer Transformation, digitalen Technologien und Anwendungen, besonders im betrieblichen Umfeld
  • Erfahrungen mit Innovations-/Transfermaßnahmen und Projektmanagement
  • analytisches Denkvermögen und die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte rasch zu erfassen und zielführend zu bearbeiten
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift
  • gute englische Sprachkenntnisse
  • fachliche Expertise in mindestens einem der Felder Digitalisierung, KI, digitale Plattformen, IT-Sicherheit oder Change Management im Zuge der Digitalen Transformation ist erwünscht
  • Berufserfahrungen aus der mittelständischen Wirtschaft, vorzugsweise aus Maschinenbau, Produktion oder IT-Wirtschaft sind vorteilhaft
  • mehrjährige Berufserfahrungen in Bewertung, Management sowie Evaluation von Projekten/Fördermaßnahmen im Feld von Forschung, Entwicklung, Innovation und Transfer sind gerne gesehen
  • Kompetenzen in betrieblichen Innovationsprozessen in den Dimensionen Mensch, Technik, Organisation und Wirtschaftlichkeit sind ideal
  • gutes Verhandlungsgeschick, Aufgeschlossenheit und Gewandtheit im Umgang mit Partnern in Politik, Wirtschaft, Forschung, Verbänden und staatlichen Organisationen runden Ihr Profil ab
  • Eigeninitiative, Entscheidungsfreudigkeit, Durchsetzungsfähigkeit und Fähigkeit zu fachübergreifender, teamorientierter Arbeit sind vorteilhaft
  • selbständige, qualitätsbewusste, lösungs- und ergebnisorientierte Arbeitsweise mit hohem Kooperationsvermögen ist wünschenswert

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

  • Jetzt online bewerben
  • Sie können sich diese Stellenanzeige per E-Mail zusenden und Ihre Bewerbung am stationären Computer oder Laptop erstellen.

    Wir benötigen Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen (PDF). Die Übermittlung wird von einigen Mobilgeräten nicht standardmäßig unterstützt. Bitte erstellen Sie Ihre Bewerbung an einem PC/Laptop.

    Bewerbung am PC erstellen

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Werner Kohnert
DLR-Projektträger

Tel.: +49 228 3821-2389

Nachricht senden

Kennziffer 59903

Personalbetreuung Projektträger

Nachricht senden

DLR Projektträger Bonn Oberkassel

zum Standort

DLR Projektträger

zum Institut